Karo Dame

Die Karo-Dame wird im Vergleich zu ihren Genossinnen ja gerne etwas unterschätzt. Zu dominant sind vor allem Rolle und Assoziationen mit der anderen roten Dame. Dabei stand für diese Spielkarte Rachel Patin, eine der vier Stamm-Mütter Israels und Lieblingsfrau Jakobs.  Wer mag, kann ja mit diesem Wikipedia-Eintrag zur biblischen Rachel anfangen, ein bisschen weiterzuforschen.

Feministischer Deutung nach steht Rachel für Weiblichkeit, Toleranz und Mitgefühl. Welch starke Eigenschaften! Beim vermutlich aus Ostpreußen stammenden Kaschlan-Spiel ist die Karo-Dame denn auch höchster Trumpf. Das freut mich sehr für sie 🙂

Ta-daaa:

Karo Dame

5 Kommentare zu „Karo Dame

  1. Die Karo Dame:) Queen of Diamonds. Die bekannteste Königin der Diamanten, oder jedenfalls mir bekannteste:) ist Carolyn Jones. Während der gesamten Laufzeit der „Addams Family“ spielte sie die Morticia. In der 1960er Serie „Dabba dabba dabba dabba Batmaaaaaaaan“ trat sie in 5 Folgen als Gaststar auf.
    Als Schurkin
    „Marsha, Queen of Diamonds“

    Eine schöne Karte!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s