Halloween 2015 – Das Event

Jaaa, liebe Zuschauer zuhause und an den Bildschirmen, das war ja gestern ein fulminanter Auftakt zu den diesjährigen Halloween-Festspielen. Wie sich das für eine so weltenumspannende Feier gehört, fanden die Eröffnungsveranstaltungen auf gleich mehreren Bühnen statt.

Die Eröffnungsfeier fand in Barloks wunderbar herbstlich-morbide gestalteter Skybox über dem Kreativdorf statt. Hier erwartete uns eine Modenschau der exquisiten Art:

Natascha Randts Scare-Me!

Untote und Gemarterte aller Höllenkreise fühlten sich spontan angezogen, schon bald wimmelte es von attraktiven Geistern, Zombies, Vampiren und anderen Monstern von Stand. Ein R2 aus der fernen Zukunft wurde ebenfalls gesichtet – erstaunlich.

Einen fantastischen Video-Mitschnitt von ClaireDiLuna Chevalier (ganz bezaubernd als trendbewusster Höllenhund gekleidet) finden Sie in der Mediothek des Senders SL Stuttgart.

Hinterlistigerweise wurde dem gänzlich hingerissenen Publikum sodann im wahrsten Sinne des Wortes der Boden unter den Füßen entzogen und in rasender Geschwindigkeit stürzte man hinab in die Antarktis, wo Felix Münter nur darauf wartete, der Reisegruppe nach allen Regeln der Kunst den Garaus zu machen … also, der aus seinem Roman Arcadia. Wahrlich nichts für zarte Gemüter — aber die gibt es hier ja nicht …

Geschaffen wurde diese eisige Hölle — so will es die Legende — übrigens von den Asen höchstselbst, genauer gesagt von Barlok Baumeister. Die wissen zu bauen, die Götter!

Und da des Gruselns nie genug sein kann — verehrte Untote und Zeitreisende — steigen wir aus dieser Eishölle wieder auf in die Gruft der Dämonen- und Monsterbeschwörer, gestaltet und köstlich-grausig ausstaffiert von ClaireDiLuna Chevalier und ihren Damen. Angesichts der illustren Gesellschaft hatte man ganz offenbar weder Kosten noch Nutzen gescheut bei den Vorbereitungen zu dieser Veranstaltung.

Hier begegnen wir Herrn Thomas Neumeier, seineszeichens Ungläubiger in Sachen Monster und Dämonen — obwohl wir ihm damit vielleicht Unrecht tun, immerhin hat er den Roman Mondlüstern geschaffen, aus dem er sogleich überaus kunstreich zu rezitieren begann. Auch diese Lektüre sei Ihnen angeraten, so Sie die Nachtruhe scheuen.

Zum Abschluss bedanke ich mich bei Ihnen allen für Ihr Interesse, Ihr zahlreiches Erscheinen und dafür, dass Sie an sich halten konnten, sich nicht gegenseitig zu zerfleischen. Apropos — das Buffet ist eröffnet, sobald Ihr ergebener Berichterstatter sich in Sicherheit gebraaaaaaaahhhhhhh …!

Ein Kommentar zu „Halloween 2015 – Das Event

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s