Dodos – zäher als man denkt

Nee, also nicht als Speise. Hab ich nicht ausprobiert, ehrlich. An mir liegt’s nämlich nicht, wenn die trotz aller Bemühungen von Anette Kannenberg endgültig aussterben!

Am 25. April las die Autorin beim BB eBook Event 2016 aus ihrem aktuellen Roman Der Sterbeschlamassel und wie man sich denken kann, stellten sich alle Beteiligten dabei ein bisschen an. Also im Roman. Ich nicht, ich war als Dodo ganz glücklich. Wenn auch nicht so hübsch wie Claires Dodos. Und Claire erst!

Snapshot_001

Eine zentrale Rolle in dem gelesenen Ausschnitt spielt der von Bastian und Spectare Barbosa wunderschön nachgebildete Raum mit einem enormen Lebensbaum …

Snapshot_012

… und verschiedenen Türen, die in güldenen Lettern mit den Namen der Weltreligionen beschildert sind. Abgesehen von einer, über der steht: Atheismus/Ausgang. Aha. Man ahnt es schon, da herrscht Erklärungsbedarf bei Neuankömmlingen.

Snapshot_009

Aber Anette Kannenberg schenkt den allzu Begriffstutzigen nichts und wenn du wissen willst, was es nu damit auf sich hat — musst du das Buch schon selbst lesen 😉

Snapshot_015

Der dritte Teil ist auch schon in Arbeit und dann — ja dann! — spielen auch die Dodos wieder eine herausragende Rolle! DOOOOOO! GNÄK!

(Bilder vergrößern auf Klick!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s