FdL 2016 – Brennende Buchstaben

Das FdL — Fest der Liebe — in Second Life hat nichts mit Schokoläusen oder Festtagsbraten zu tun. Stattdessen geht es um Literatur, Comedy, Musik, Kunst. Auch ich lese im neuen Kreativdorf im Café, dieses Mal aus meinem neuen Krimi Café Morte:

fdljoeys-buhne_003

TAXI: http://maps.secondlife.com/secondlife/Port%20Genieva/99/236/22

Natürlich gibt es wie immer beim FdL noch viele, viele Veranstaltungen mehr! Aber lass dir das mal von Claire erzählen, die hat das schon fantastisch in Worte gefasst:

ClaireDiLuna Chevalier

Von Freitag, 07. Oktober 2016, 20:00 Uhr bis Sonntag, 10. Oktober veranstalten die Brennenden Buchstaben in der virtuellen Welt Second Life das „FdL 2016„. FdL bedeutet Festival der Liebe – der Liebe zu Lesungen, Comedy, Ausstellungen und Musik. Im Halbstundentakt wird es Lesungen, auch szenische Lesungen aus den Bereichen Fantasy, Science Fiction, Krimi, Fantastik, Postapokalypse, Comedy und Lyrik geben. Xirana Oximoxi hat ein neues Kinderbuch erstellt, dessen Bilder wir sehen dürfen und auch daraus vorgetragen werden wird. Es gibt diverse Bilderausstellungen und auch Installationen. BukTom Bloch hat eine riesige 70er Jahre Ausstellung für uns vorbereitet. Musikalisch freue ich mich dieses Jahr wieder auf Michael Iwoleit. Das Programm mit Landmarken findest Du hier: FdL 2016 – Programm.

 photo FdL 2016_zpsuuiins9g.jpg_____

Ich bin für drei Bühnenbilder verantwortlich, daher hier schon mal ein kleiner Einblick. Für den Auftritt von Zauselina & Kueper steht die Bühne für Comedy und Lyrik im vergessenen…

Ursprünglichen Post anzeigen 456 weitere Wörter

Ballettabend

Sonntag war ich in der SL Royal Opera. Es gab die Premiere des Balletts La Sylphide, inszeniert von Angelina Kitaj, die auch die Rolle der Sylphide tanzte. Davon erfahren habe ich ganz kurzfristig am Samstag von Reini, der in der Ballet Dancer Company for SL tanzt. Da kannst du mal sehen: Ein Wochenende mit Lesungen über Lesungen und zur Krönung ein Abend im Theater. Kultur satt! 😀

Snapshot_099Snapshot_106

Über die besondere Bedeutung gerade dieses Balletts und eine schöne Zusammenfassung der Handlung hat Natascha gestern schon gepostet, die kurzentschlossen in ein langes Schwarzes geschlüpft und mitgekommen ist. So geht das in SL — eben noch als Dodo einer Lesung gelauscht (davon berichte ich noch), kurz danach in Abendrobe im Theater. Und bei über 90 Zuschauern können wir von Glück sagen, dass wir so kurz vor knapp überhaupt noch Platz gefunden haben!

Nats Ausführungen habe ich denn auch nicht viel hinzuzufügen, außer … Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.